Archive for Februar 2008

Kaffeeklatsch und mehr …

Februar 17, 2008

Gestern war es mal wieder so weit. Kaffeeklatschsamstag mit meinen Berufschul-Mädels. Seit 27 Jahren machen wir das nun. Zu viert sind wir. Ungefähr alle drei Monate. So ist jeder einmal im Jahr der Gastgeber. Sehr ausgiebig ist unser Kaffeeklatsch. Nach Kaffee und Kuchen am Nachmittag gibt es auch noch ein Abendessen, und er endet spätabends der Samstagskaffeeklatsch.

So auch gestern. Fast pünktlich zu „Dittsche“ war ich wieder zu Hause.

Und jedesmal dieses Wundern, wie die Zeit rennt, wie die Stunden fliegen.

Es gibt genug Gesprächsstoff. Wir sind alle berufstätig, alle teilzeitbeschäftigt. Unsere Kinder sind ungefähr gleich alt. Da gibt es viel auszutauschen.

Der Sonntag danach ist dann immer der „alles nochmal im Gedanken durchgeh Tag“ für mich. So auch heute.

Es ist echt schön, dass wir uns noch so nah sind, denn zwischendurch sehen wir uns nicht, weil wir sehr verstreut wohnen.

Ich freu mich schon wieder auf das nächste Mal.

love-herz_160.gif

Wunder geschehen …

Februar 13, 2008

„Ich steh gern neben dir und trockne ab,“ sagt mein Herr Sohn beim Abwasch zu mir.

Der Satz des Tages … eindeutig 🙂

Der Winter …

Februar 13, 2008

ist wieder zurück. Nebel und kühle, feuchte Luft. Nix mehr mit kleinem Februar-Frühling. Dieser Wetterumschwung macht müde und macht den Kopf zu, meinen jedenfalls 😦

Um es mir heute nachmittag ein wenig gemütlich zu machen, bin ich gerade nach dem Büro noch schnell in die Stadt geflitzt, um mir Plätzchen für meinen Nachmittags-Cappuccino (mit 2 p und 2 c, hab den Günter geschaut, es gewusst und nichts gewonnen 😉 🙂 ) zu kaufen.

Teuer sind sie geworden diese kleinen, süßen Annehmlichkeiten, boh. Aber, wenn man mal genau hinsieht, findet man sie noch, die ganz normalen erschwinglichen Plätzchen.

Plätzchen mit Kindheitserinnerungswert 😉 habe ich dabei gefunden, und zwar Kränzchen mit Hagelzucker. Die hat meine Mutter immer gekauft … lecker und für 99 Cent die Rolle 🙂 😉

Frau Sonne …

Februar 12, 2008

ist auch heute wieder ein guter Titel, denn sie scheint seit ein paar Tagen hier den ganzen Tag und beschert uns einen kleinen Februar-Frühling.

Ganz lieben Dank für eure zahlreichen Kommentare, obwohl es hier so ruhig ist.

Es geht mir soweit gut, es plätschert vor sich hin.

Ein bisschen Werbung möchte ich heute machen. Werbung für dieses Hörbuch

coverh.jpg

Es ist ganz wunderbar zum sich berieseln lassen, zum einfach mal Abschalten.

Die Idee zum Hörbuch kommt von Karl, ihr findet ihn rechts in meiner Linkliste (ich schaff es nicht, hier Links einzufügen … bin ein bisschen dumm in der Beziehung).

Mit dem Kauf der CD unterstützt man zugleich ein tolle Sache. Auch diese Informationen findet ihr beim Karl (www.myblog.de/wortbilder)

Vielleicht schaut ihr mal … 🙂

Wenn wir so viele Brücken
von Mensch zu Mensch hätten
wie über Straßen und Flüsse
gäbe es weniger Kriege
auf der Welt

Karl Miziolek