Archive for Juli 2008

Das Bloggen …

Juli 12, 2008

und ich, wir finden im Moment irgendwie nicht zueinander. Mal sehen, wann es hier wieder weiter geht.

Hier noch ein wunderschöner Altirischer Segenswunsch:

Möge dich dein Schutzengel auf allen Wegen begleiten

und dir dort, wo er dir nicht folgen kann,

einen deftigen Knotenstock in die Hand geben.


Einfach doof …

Juli 1, 2008

ist, wenn man aus einer richtig dicken Akte die allererste Seite zum Kopieren herausfriemeln muss. Herausfriemeln deshalb, weil die Aktennadeln (ich glaube so heißen diese „goldenen“ Dinger, auf denen alles aufgefädelt ist, oder?) nicht gerade sind, sondern viele kleine Wellen haben.

Und es bleibt nicht beim Herausfriemeln, Hineinfriemeln muss man auch alles wieder … boh … 😎

Ich hoffe, ihr versteht mich. Alle, die in einem Büro arbeiten, in denen es Akten gibt, die werden mich ganz sicher verstehen 😉

Ähm, ich schau jetzt nicht mehr nach, ob friemeln so geschrieben wird. Wer weiß, ob es überhaupt im Duden zu finden ist. Mich zieht es nämlich jetzt nach draußen in den Garten, in den Schatten. Mit einem lecker Eischen. Früher hieß das Domino, dieses Eis. So eines mit unten Waffel und oben Schokolade und mittendrin alles Vanilleeis. Lecker eben 🙂